GANZ SCHÖN TOT - Begegnungen mit Tod und Sterben in der Pflege

Was kommt, das geht. Unbestreitbar. Doch auch am Lebensende bleibt der eigene Wille und die Sterbebegleitung gehört mittlerweile als fester Bestandteil zum Pflegealltag. Im Tod sind wir dann alle wieder gleich. Aber wie sieht das dann aus?

Inhaltsfrage

Es ist eine große Herausforderung dem Sterbenden Sicherheit zu geben und dabei auch die Angehörigen in Ihren Bedürfnissen zu verstehen. Der Tod macht sprach- und hilflos. Selbst wenn der Sterbeprozess über längere Zeit geht, setzt im Moment der Todesnachricht eine Starre ein. Für einen gesunden Trauerprozess, auch für die Pflegenden, ist es notwendig einen guten Abschied zu gestalten.


Ziel?

Ziel dieses Seminars ist es, ein Verständnis für die Prozesse im Sterbe- und Todesfall zu erlernen und dieses auch in den Arbeitsalltag adaptieren zu können. Somit können Begleiterscheinungen authentisch erklärt und mittels konkreter Inreventionen sogar genutzt werden um einen guten Abschied zu gestalten.

 

Jetzt Termin sichern >>