TRAUER - Keine Angst vor fremden Tränen

Was bedeutet Trauer eigendlich und wie schaffen wir es diese Zeit gut zu überstehen? Die Welt ist im Moment eines schweren Verlustes stehen geblieben und doch dreht sie sich einfach weiter. Mitgefühl statt Mitleid. Trauernde verstehen und begleiten.

Inhaltsfrage

Die Trauer zeigt sich mit vielen Gesichtern. Traurigkeit, Wut, Angst, Schuld, Liebe oder Dankbarkeit. Eine Belastungsprobe für Angehörige und alle Beteiligten. Auch für pflegendes Personal. Wie kann ich mit Angehörigen einfühlsam, aber auch klar Dinge besprechen, die jetzt zu regeln sind?


Ziel?

Das Seminar soll Sicherheit vermitteln im Umgang mit Menschen in Ausnahmesituationen. Was bedeutet Trauer überhaupt und wie ist mein eigener Umgang damit? Authentische Wissensvermittlung um in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben. Trauer muss kein lähmendes Gefühl sein, doch dazu benötigt es konkrete Handlungsmöglichkeiten.

 

Jetzt Termin sichern >>